Neue Diagnosemethode zur Zahnstörfeldsanierung

Migräne, Rheuma, Arthrose und Gicht sind schmerzhafte Erkrankungen des menschlichen Körpers, deren Ursprung selten am Ort der Symptomatik zu finden ist. Eine Odyssee von Arzt zu Arzt beginnt für den leidgeprüften Patienten – oft ohne Aussicht auf einen schmerzlindernden Behandlungserfolg. Schuld daran können im Körper befindliche Störfelder sein, die häufig im Zahn-Kieferbereich sitzen und von Röntgenstrahlen unentdeckt den gesamten Organismus belasten können.

Zahnstörfelddiagnostik

Ganzheitlich orientierte Zahnärzte wie Dr. Bott (Privatpraxis Dr. Bott München-Harlaching) führen daher bei ihren Patienten zahlreiche bioenergetische Tests durch, um sogenannte Zahnstörfelder mittels neuester wissenschaftlicher Methoden zu lokalisieren und therapieren. „Es gibt chronisch toxische Belastungen durch Zahnersatzmaterialien, tote, wurzelgefüllte Zähne und chronisch entzündliche Störfelder durch Restentzündungen im Kieferknochen. Diese sind auf Röntgenbildern und auch bei der Computertomographie nicht zu sehen und daher verwenden wir ein spezielles und völlig neuartiges Ultraschallverfahren, das uns mittels 3-D-Grafiken Aufschluss über mögliche Entzündungsherde im Mund- Zahn-Kieferbereich gibt“, erklärt Dr. Bott.

Störfeldsanierung

Mit Hilfe der modernen Ultraschallwellen wird es so erstmals möglich Zahnstörfelder, die dem Patienten vielleicht bisher keine Beschwerden bereitet haben, zu diagnostizieren. „Oft klagen Patienten über chronische Gelenkschmerzen, ohne zu wissen, dass deren Ursprung in Form von kleinen Entzündungsherden im Zahn-Kieferbereich liegen kann. Wir versuchen dann Störfelder, die den Organismus aus dem Gleichgewicht bringen können, mit unserem Cavitat®-Ultraschallgerät aufzuspüren und zu behandeln. Viele unserer Patienten sind nach dieser sogenannten Störfeldsanierung schmerzfrei“, so Dr. Bott.

Wichtig bei Sanierungsmaßnahmen ist laut Dr. Bott aber auch die Erkenntnis darüber, dass die Entfernung von Störfeldern alleine nur die Voraussetzung
dafür schafft, dass der Körper sein verlorenes Gleichgewicht wiederfinden kann. Begleitende Maßnahmen zur Immunstabilisierung, zur Giftausleitung und zur Ausheilung von Knochenwunden im Kieferbereich sind ein unerlässlicher Bestandteil einer erfolgreichen Störfeldsanierung. Der Cavitat® Ultrasonograph ist übrigens das einzige Gerät mit FDA (US Food and Drug Administration) -Anerkennung.

„Integrative Zahnheilkunde bedeutet eben mehr als nur das Behandeln von Zähnen. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt mit all seinen Sorgen und Nöten, wir verfolgen eben ein ganzheitliches Behandlungskonzept zum Wohle unserer Patienten“, erzählt der sympathische Zahnmediziner.

Kontakt

Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular Termin

Vorbestellen

Service

Anamnese­bogen Rezept anfordern Überweisung anfordern

Social Media

Instagram

Sprechzeiten

Mo - Mi Do Fr

Webseite übersetzen

Wählen Sie die jeweilige Flagge aus, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.

Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen

Wählen Sie die jeweilige Flagge an, um die Seite zu übersetzen.

Bugfix: 2023-12-21 Flaggen-grafiken werden trotz gesetzter borlabs-cookie einstellungen nicht geladen, sondern nur bei essentiellen cookies

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.