Ganz­heitliche Zahn­heilkunde

»Einbindung der Gesamtgesundheit in zahnärztliche Diagnose und Therapie.«

»Was den einen belastet, verträgt der andere«

Die ganzheitliche Zahnmedizin klärt, welche Zahnmaterialien, tote Zähne und Kieferentzündungen die individuelle Leistungsfähigkeit, Immunlage und Stressresistenz verschiedenster Organe mindern.

Die ganzheitliche Zahnmedizin kümmert sich um die Hintergrundbelastungen, wie Umwelttoxine, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Emotionen, soweit sie Beschwerden im Zahn-, Mund- und Kieferbereich auslösen oder fördern.

Die ganzheitliche Zahnmedizin erstellt ein Diagnose- und Behandlungskonzept, welches für den einzelnen auf der Grundlage einer individuellen Abstimmung erfolgt.

Unser Praxiskonzept steht für interdisziplinäre Zusammenarbeit mit ganzheitlich arbeitenden Ärzten, Umweltmedizinern, Ostheopathen, Physiotherapeuten und Heilpraktikern.

Es besteht eine Zusammenarbeit mit folgenden Praxen:

Kontakt

Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Kontakt­formular Termin

Vorbestellen

Service

Anamnese­bogen Rezept anfordern Überweisung anfordern

Social Media

Instagram

Sprechzeiten

Mo - Mi Do Fr

Webseite übersetzen

Wählen Sie die jeweilige Flagge aus, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.

Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen

Wählen Sie die jeweilige Flagge an, um die Seite zu übersetzen.

Bugfix: 2023-12-21 Flaggen-grafiken werden trotz gesetzter borlabs-cookie einstellungen nicht geladen, sondern nur bei essentiellen cookies

Klicken Sie auf den unteren Button, um das Übersetzungs-Tool zu laden.

Mit dem Laden der Inhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung vom Google Übersetzer.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.